• Podcast | „Wahre Verbrechen. Der Stern-Crime-Podcast“

    Hinter jedem Verbrechen steckt eine einzigartige Geschichte!

    Verbrechen geschehen am helllichten Tag, bei tiefster Nacht, am Rande der Gesellschaft und mitten unter uns. Wie Naturgewalten treffen sie genau in unsere Mitte! Die Tat teilt uns in Opfer, Täter, Unschuldige, Monster und Menschen.

    Wie konnte das geschehen?
    Und was passiert jetzt?

    „Wahre Verbrechen. Der Stern-Crime-Podcast“ erzählt uns die Geschichten hinter den Verbrechen. Von den Opfern, den Tätern, den Ermittlern und den Experten. Vom kaltblütigen Mord zum gerissenen Erpresser. Vom unfreiwillig komischen Möchtegern-Gangster zum tieferschütterten Angehörigen.

    Seid ihr auch Fans von „True Crime“-Erzählungen?
    Für mich ist es ebenso spannend wie beängstigend den wahren Begebenheiten zu lauschen, die uns Christian Redl hier präsentiert. Natürlich immer mit dem Wissen im Hinterkopf, das das Gehörte auch wirklich so passiert ist. Leider konnte ich über den Erzähler nicht viel herausfinden, aber er macht seine Arbeit in diesem Podcast wirklich sehr gut und es gefällt mir seiner angenehmen Stimme zu lauschen. Themenbedingt ist das kein Podcast, den ich mal eben so nebenbei hören kann. Ich nehme mir dafür wirklich viel Zeit und genieße jede Folge.

  • Podcast | „Bibliotop“

    Herzlich willkommen im Bibliotop,
    dem Podcast rund ums Buch!

    Hier geht es um buchwissenschaftliche und literaturwissenschaftliche Themen. Wir tauchen mit Katharina Hoppe in die wunderbare Welt der alkoholisierten Autoren, Verlagsstreitigkeiten, Bücherverbrennungen und Schmuggler ein und beleuchten auch eher schwierigere Themen der Bücherwelt! Fundiert und doch einfach, interessant und klar für den Hörer aufbereitet!

    Katharina Hoppe und ihr Literaturblog „Gassenhauer“ begleiten mich nun schon seit vielen Jahren. Durch ihren breitgefächerten Lesegeschmack findet hier jeder Buchbegeisterte genau das Richtige für sich und auch in Wort und Schrift ist Katharina ein großes Vorbild für mich. An schlechten Tagen kann ich stundenlang auf ihrem Blog verweilen und mir neue Anregungen für Bücher holen und in schönen Formulierungen schwelgen!
    „Bibliotop“ ist nun ihr neuestes Projekt, das für mich die Bücherwelt hörtechnisch gekonnt abrundet. Drehen sich viele Podcasts eher um die Inhalte der Bücher, finden wir hier interessante Themen rund um das Buch an sich. Sowohl Geschichtliches, wie auch Aktuelles, das uns hinter die Kulissen blicken lässt!

    Über die Gastgeberin

     

    Ob in Studium, Job oder Freizeit – Katharina Hoppe bewegt sich seit Jahren in der Buchbranche und verfolgt aktuelle Debatten und Themen. Bekannt wurde sie durch ihren Literaturblog „Gassenhauer“, auf dem sie nun schon seit vielen Jahren erfolgreich und sehr fundiert über Buchinhalte und eigene Eindrücke spricht. Und auch ihr Podcast lässt buchverrückte Herzen höher schlagen!

  • Podcast | „Deckel auf!“

    Genussliebhaber und Kochsüchtige aufgepasst!
    In „Deckel auf“ nimmt uns Chefkoch-Mitarbeiterin und Bloggerin Maja Nett auf eine kulinarische Reise mit. Auf der Suche nach spannenden Geschichten rund um Ernährung, Kochen und die Liebe zu Lebensmitteln trifft sie Menschen, die sich diesen Themen vielfältig und leidenschaftlich widmen.

    Mit viel Charme tauchen Maja und ihre Gäste in eine Welt voller Inspiration und Genuss ein.
    Aber Achtung! Dieser Podcast könnte hungrig machen …

    Ich liebe es, während des Kochens einen guten „Food-Podcast“ zu hören …
    Maja Nett ist mir schon seit vielen Jahren als Köchen und Blogger ein Begriff. Ich liebe ihre Art über Rezepte und Zutaten so schreiben und viele ihre saisonalen Gerichte landen auch bei mir auf dem Teller. Durch „Deckel auf“ begleitet sie mich nun auch direkt in der Küche. Hier werden spannende Themen mit interessanten Interviews und tollen Persönlichkeiten aufgepeppt. Und vieles regt zum Nach- und Umdenken an …

    Über die Gastgeberin

     

    Schon als kleines Mädchen stand Maja Nett  bei ihrer Mutter und Großmüttern mit am Herd, hat Brot und Kuchen gebacken und in großen Töpfen gerührt. Bei ihrer ersten eigenen Küche war klar, dass sie frisch kochen und alles selber machen möchte. Auf ihrem Foodblog „Moeys Kitchen“  lässt sie uns seit 2011 an ihrer Leidenschaft teilhaben.

    „Deckel auf“ ist nun ihr neuestes Projekt. In diesem Podcast macht sie sich für uns auf die Suche nach spannenden Geschichten rund um die Themen Essen und Genuss!

  • Podcast | „Long Story Short“

    Vier Buchtipps in 20 Minuten!
    In diesem Podcast stellen Karla Paul und Günter Keil ihre Lieblingsbücher vor. Kurz, prägnant und extrem unterhaltsam pitchen sie die Titel der Stunde! Die Must-Reads der Neuerscheinungen, persönliche Favoriten aus der Backlist und Interviews aus der Literaturbranche …

    Long Story Short ist eine Kooperation mit der Verlagsgruppe Random House.

    In „Long Story Short“ bekommen wir nicht nur aktuelle Buchtipps, die ich natürlich immer gerne nachverfolge, die Moderatoren sind auch unterhaltsam und sorgen immer wieder für einen Lacher. Viele ihrer Themen bereichern  unseren Alltag auch in anderen Linien und regen zum Nachdenken an. Dazu gesellen sich noch interessante Interviews!
    Für mich gehört dieser Podcast zu den Besten ihrer Zunft und ich freue mich immer auf eine neue Folge! Oft bin ich mit den Beiden einer Meinung, daher sind schon viele Bücher auf meiner Wunschliste gelandet …

    Über die Gastgeber

    Karla Paul ist die einflussreichste Literaturbloggerin Deutschlands und erreicht in sozialen Netzwerken über 100.000 Leser und Leserinnen. Neben ihrem Blog „Buchkolumne“ empfiehlt die Autorin und ehemalige Verlegerin Bücher unter Anderem in der ARD und weiteren Medien.

    Günter Keil trifft regelmäßig die Weltstars der Literatur. Der Journalist, Moderator, Juror und Kritiker schreibt nicht nur für SPIEGEL Online und die Süddeutsche Zeitung, auch im Playboy und der „Freundin“ können wir seine Artikel lesen. Er moderiert Lesungen und TV-Sendungen und betreibt, ebenso wie seine Kollegin, einen Literaturblog.

  • Podcast | „Die vergessenen Drei“

    Die Geschichte der Menschheit ist ein unerschöpflicher Schatz!
    Spannend, überraschend und manchmal sogar witzig. Trotzdem rollen viele mit den Augen, wenn man sie an ihren früheren Geschichtsunterricht erinnert. Zu viele Herrscher mit seltsamen Namen und viel zu viele Jahreszahlen …

    Der Audible-Originalpodcast „Die vergessenen Drei“ hebt diesen Schatz …
    Jeden Dienstag erzählen Janine Funke, Fabian Klabunde und Joachim Telgenbüscher die besten Geschichten aus der Vergangenheit.

    Sie erzählen jede Woche von drei zu Unrecht vergessenen Figuren aus unserer Geschichte. Von Lebensrettern und Verräterinnen, von Pionierinnen und Hochstaplern, von Aussteigerinnen und Liebespaaren. Denn die Geschichte ist aktueller denn je!

    Jeden Dienstag am frühen Vormittag, wenn ich die erste große Runde mit meinen Hunden laufe, begleiten mich die „vergessenen Drei“. An den Feldern entlang ist die Stimmung einfach perfekt um dem sympathischen Trio zu lauschen, die mich jedes Mal abholen und in die Vergangenheit mitnehmen können. Tolle Recherchearbeit, tolle Stimmen und wirklich gute, abwechslungsreiche und interessante Geschichten!

    Über die Gastgeber

     

    Janine Funke schrieb beim australischen Historiker Christopher Clark ihre Masterarbeit und promoviert zurzeit am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam. Ihr Thema ist „Die Computerisierung der Bundeswehr und der NVA von den Anfängen bis in die 1980er Jahre“.

    Fabian Klabunde erforschte für seine Doktorarbeit die Auswanderungspolitik der DDR. Später arbeitete der bekennende Besserwisser als Faktenchecker für das Geschichtsmagazin GEO EPOCHE. Momentan ist er Referent in der Grünen Bürgerschaftsfraktion in Hamburg.

    Joachim Telgenbüscher ist leitender Redakteur von P.M. History. Sein Geschichtsstudium an der Universität Cambridge hat er sich mit Quizshows finanziert. Auf Twitter sammelt er unter dem Pseudonym „Dr. Guido Knapp“ besonders skurrile historische Fakten.