„Eine Singlehochzeit zum verlieben“ | Mira Morton

Autor:  Mira Morton
Verlag:  Books on Demand
Genre:  Frauenroman
Marry Me, Band 1
Seitenzahl:  209
ISBN:  978-1-9806-0173-9

Wie gebannt starrt Marisa ihn an. Vor Schreck vergisst sie sogar zu atmen, denn nie und nimmer hätte die Partyplanerin auf ihrem Kontrollgang einen so verdammt attraktiven Mann im Badezimmer der Privatvilla erwartet. Noch dazu nur im Shorts. Und er hat Charisma. Leider wird Marisa schnell klar: Für diesen arroganten und selbstbewussten Dunkelhaarigen wird sie nie mehr als der Anstandswauwau dieser Geburtstagsparty sein. Personal eben. Doch schon wenig später hat sie so eine Ahnung, dass sie ihr Herz bereits an einen Engel verloren hat.

Martin ist außer sich. Seinem gesamten Beraterstab fehlt die zündende Idee, wie er das Testament seines verstorbenen Vaters erfüllen kann, ohne gleich zu heiraten. Nur weil er damals jung und geschäftlich unerfahren war, denkt Martin nicht im Traum daran, jetzt eine seiner Gespielinnen zu ehelichen. Ihm geht es ums Prinzip. Wer, wenn nicht eine Teufelin, könnte seine Probleme lösen?

Meine Meinung

In „Eine Singlehochzeit zum Verlieben“ entführt uns Mira Morton in die Welt der Reichen und Schönen und das in der Stadt meiner Heimat: Wien!

Engel trifft auf Teufel. Kann das gut gehen …?
Die Partyplanerin Marisa Teufel steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Die schlagfertige Brünette arbeitet hart, um jeden Auftrag ihrer Kunden zu etwas besonderem zu machen. Auf einer ihrer Veranstaltungen lernt sie den selbstbewussten und durchaus auch von sich selbst überzeugten Martin Engel kennen. Der wendet sich kurz darauf mit einem seltsamen Anlagen an ihre Agentur:  Er will sich selbst heiraten! Und Marisa und ihre beste Freundin wären nicht die perfekte Partyplanerinnen, wenn ihnen für sein Fest nicht etwas Großartiges einfallen würde …

Mira Morton konnte mich mit ihrem Schreibstil total begeistern. Er lädt nicht nur zum Träumen ein, er zaubert auch wunderbare Bilder in die Köpfe der Leser und erzählt die spannende Geschichte zweier Menschen, wie sie unterschiedlicher gar nicht sein könnten. Und das Ganze mitreißend, humorvoll und direkt!
Die Autorin hat aber auch ein ganz besonderes Händchen dafür, ihren Charakteren Leben einzuhauchen. Sie zeichnet sehr sympathische und charismatische Personen, denen man einfach gerne folgen möchte, mit denen man sich aber auch sehr gut selbst identifizieren kann. Keiner ist perfekt, jeder hat seine Ecken und Kanten … und genau so sollen sie auch für mich sein!

Auch der verbale Schlagabtausch den sich Engel und Teufel hier liefern, war einfach Weltklasse! Mein persönlicher Höhepunkt des Buches, waren Marisas Gedanken, in der absolut feinsten Wiener Mundart, die mir mehr als einmal ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat. Ich habe es geliebt beim Lesen …

„Eine Singlehochzeit zum Verlieben“ ist ein absolutes Gute-Laune-Buch für unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden! Wer witzige und dennoch tiefsinnige Formulierungen mag, herzhaft lachen und dabei träumen will dem kann ich das Buch sehr ans Herz legen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code